BOTTEGA VENETA KÜNDIGT SEINE ZUSAMMENARBEIT MIT DEM SHANGHAI CENTER OF PHOTOGRAPHY AN

Bottega Veneta kündigt die Partnerschaft mit dem Shanghai Centre of Photography (SCoP), einem der renommiertesten Institute in China, ab Januar 2017, an: Die Maison unterstützt vier bedeutende internationale Ausstellungen in diesem Museum und bestätigt damit ihr starkes Engagement für Kunst und Kultur. Auch die dynamische Beziehung von Kreativdirektor Tomas Maier zur Fotografie wird damit zum Ausdruck gebracht.

    Das Ausstellungsprogramm des ScoP für 2017 umfasst internationale Fotografen aus mehreren Jahrzehnten der Moderne. Als erste Ausstellung ist ab Januar “Made In Germany: German Photography from the 19th Century to Today” zu sehen, eine Übersicht der deutschen Fotografie vom Piktorialismus zum Bauhaus sowie zur Dokumentarfotografie in Westdeutschland.

    Das Shanghai Centre of Photography im West Bund — dem neuen “Kulturkorridor” am Fluss Huangpu – ist der allererste Raum der Stadt, der sich ganz der Fotografie widmet. Die Aufgabe des SCoP ist, das Beste der internationalen und chinesischen Fotografie in allen verschiedenen Genres dem Shanghaier Publikum vorzustellen.

      Dauer: 11. Januar bis 2. April 2017