BORGOSPESSO 5

  • Die 205 Quadratmeter umfassende Boutique im Erdgeschoss des Palazzo Gallarati Scotti aus dem 18. Jahrhundert ist von Bottega Venetas Kreativdirektor Tomas Maier entworfen worden und präsentiert Luxus und Handwerkskunst in harmonischer Kombination mit lokaler Kultur und historischer Baukunst.

     

    In einer eleganten Atmosphäre, die den Komfort und die Intimität luxuriöser Wohnräume ausströmt, sind die Kollektionen in einer Reihe von Interieurs dargeboten, die diverse Speise-, Wohn-, Schlaf- und Arbeitsbereiche zeigen.

  • Zu den bemerkenswertesten Designelementen gehören doppelte Glastüren mit polierten Metallgriffen, Fliesenböden, traditionell verputzte Wände und kundenspezifisch gefertigte Möbel, wie der Display-Tisch im Foyer der Boutique, der aus schillernder schwarzer slawonischer Eiche und Glas angefertigt wurde.

    Diese zeitgenössischen Elemente heben sich dramatisch gegenüber den hohen Kassettendecken des historischen Palazzo und den bemerkenswerten Fresken der Meister des 18. Jahrhunderts Carlo Innocenzo Carlone und Giovanni Battista Tiepolo ab und schaffen so eine einzigartige Kulisse, die der ursprünglichen Schönheit des Ambientes große Ehre macht.