The art of collaboration

Frühling-Sommer 2008 – Sam Taylor-Wood

Location: Künstleratelier, London
In ihren Fotos und Videoarbeiten untersucht Sam Taylor-Wood psychologische und körperliche Fragen und konzentriert sich meist auf isolierte Momente intensiven Gefühls. Sie war also die geeignete Wahl für das Photographieren einer Kollektion, die Ordnung und Unordnung, Kontrolle und Chaos thematisierte. Die Farbpalette war blass, die Silhouette lang und fließend; Volumen entstanden durch Falten, Rüschen und andere handgearbeitete Details. Taylor-Woods Phantasie erfasste die Zurückhaltung und Intimität der subtilen, intensiv, aber unverkennbar gearbeiteten Kleidung und Accessoires. Tomas Maier dazu: "Sam brachte eine sehr bezwingende menschliche Dimension in die Kampagne ein, eine Dimension, die bei Bottega Veneta-Design im Mittelpunkt steht."